„BILDER IM KOPF“ – Abschlussfeier der 4. Klasse der NMS Andau

 

Unter dem Motto „Bilder im Kopf“ fand am 26. Juni 2014 die Abschlussfeier der 4. Klasse statt.

Die Halle der NMS Andau war bis zum letzten Platz gefüllt: Familienangehörige, Freunde, Vertreter der Gemeinde sowie ehemalige Schülerinnen und Schüler  waren gekommen, um den Abschied der heurigen 4. Klasse zu feiern.

 

Nach dem feierlichen Einzug der Klassengemeinschaft auf dem roten Teppich wurde die Feier mit dem Lied „Another brick in the wall“ eröffnet.

 

 
 
 

Ein multimedialer Rückblick auf die vielen Wandertage, Exkursionen, Projekte und Reisen rief die schönsten, lustigsten und bewegendsten Momente der vergangenen vier Jahre in Erinnerung. Gefühlvolle und pointierte Texte, schwungvolle Lieder und  professionell dargebotene Tänze bildeten ein kurzweiliges und unterhaltsames Programm.

 
 
 
 
 
 

Einen besonders lustigen und gelungenen Beitrag stellte das von der Klasse selbst verfasste Theaterstück „Alt, grau und weise“ dar: Die NMS Andau ist eine Seniorenresidenz geworden, wo sich die ehemaligen Schülerinnen und Schüler -inzwischen 70 Jahre älter- treffen und über ihre Schulzeit sprechen…

Die Darbietungen begeisterten das anwesende Publikum. Diese Feier war ein wahres Fest!

Zum Abschluss bedankte sich die Klassenvorständin der 4. Klasse, Michaela Kohlenberger, bei ihrer 4a für die gemeinsamen Jahre und ermutigte sie, neue Wege zu gehen Mit den besten Wünschen  für die Zukunft gab sie den Schülerinnen und Schülern noch folgende Gedanken mit auf die Reise:

„Geh nicht nur die glatten Straßen.

Geh Wege, die noch niemand ging,

damit du Spuren hinterlässt

und nicht nur Staub.“

Eines ist sicher: In der Neuen Mittelschule Andau haben diese Burschen und Mädchen mit ihrer beeindruckenden Abschlussfeier deutliche Spuren hinterlassen

 

zurück zu aktuell