B   e  r  u  f  s  l  e  h  r  p  f  a  d     3a   2014/15

 

Ziele:

 

 

*  eigene Fähigkeiten und Interessen

         kennen lernen

*  Betriebe und Berufe erkunden

* Über das Schulsystem in Österreich
Bescheid wissen

*  Ausbildungsmöglichkeiten: Schulen und Betriebe erkunden

*  Infos über den momentanen Wunschberuf einholen, usw.

 

April

 

Betriebsbesichtigung - Firma Pioneer

von 10.00 Uhr – 13.30 Uhr

Betriebsbesichtigung - Firma Hauswirth

von 14.30 Uhr – 15.30 Uhr

 

April

BIZ - Modul I  

 

Berufsorientierung mit Herrn Ethofer / Die große Welt der Berufe

*            Anforderungen 

*     Arbeitsmöglichkeiten,

*       Ausbildung, …….

Mai

Betriebsbesichtigung – Flughafen und
                                       Firma Enercon

Juni

 

 

“Mädchen wiegen ihre  

 technischen Fähigkeiten

Workshop AMS Neusiedl am See

Juni

 

ein Vormittag

* Malworkshop“- Arbeitsweisen und Techniken eines  Malers kennen lernen

 

B   e  r  u  f  s  l  e  h  r  p  f  a  d     4a   2014/15

 

September

MO, 29.09.

19.00 Uhr



 

Infoabend für Eltern beim Klassenforum

Herr Jürgen Ethofer vom AMS Neusiedl

*   informiert über verschiedene Ausbildungswege  und Jobchancen

* individuelle Terminvereinbarungen für Interessenstests  treffen

Oktober

Mi., 03. 10.

09.30 Uhr 

 

 

  

Job- mania   

 

*   Bildungsmesse in Wiener Neustadt

            Schulen und Betriebe stellen sich vor    

Di., 21.10.

7.45 -14.00 Uhr

 

Betriebsbesichtigung Therme

*   eine Vielfalt an Berufen
erkunden

 

Mo., 03.11.

Di.,  04.11.

Mi., 05.11.

 

3 Berufspraktische Tage

*   Berufserfahrung in Betrieben sammeln

WKO Testung

Termin wird von WKO festgelegt

Berufseignungstest von der Wirtschaftskammer

Oktober

bis Dezember

 

AMS-Eignungstest  Terminvereinbarung!

*   Möglichkeit zur individuellen Beratung im Einzelgespräch

AMS Neusiedl am See

Tel.:  02167 8820 913 / Hr. Ethofer

November

 

BIZ-Modul II

*  Schule /Lehre mit Matura?

*  Chancen in deiner Region

 

 

Oktober bis Jänner

„Tage der offenen Türen“ / weiterführende Schulen

Termine sind an der Anschlagtafel vor der Klasse

*   Individueller Besuch
der weiterführenden  Schulen
Absprache mit dem Klassenvorstand
(Entschuldigung einen Tag vorher
vorlegen!)

        

 

Persönliche Besprechungen sind unter Voranmeldung  möglich.

Tel.: 02176 2245

 

                                                                                                                             Mit freundlichen Grüßen

 

 Angelika Pelzer

Beratungslehrerin für Berufsorientierung

 

 

Wichtige Internetadressen zur Information über Ausbildung und Berufswahl


www.arbeitszimmer.cc
Das AMS „Arbeitszimmer“ - gute Übersicht von Berufsinfos

www.bic.at
-ausführliche Informationen zu Berufen, Anforderungen und Bildungswegen, Berufe von A-Z

www.berufskompass.at

www.feelok.at – unter „Arbeit“ – Interessenskompass

www.berufslexicon.at

www.lehrberufsabc.at

www.gehaltskompass.at

www.yourchoisinfo.at
Die Seite für Ausbildung und Berufe

Informationen zu Schulen
http://abc.berufsbildendeschulen.at/de/schoolfinder.aps

Berufsschulen
http://abc.berufsbildendeschulen.at/de/schoolfinder.asp

AMS
Berufsinfo: Herr Jürgen Ethofer

Arbeitsmarktservice Neusiedl am See
A-71 00 Neusiedl
Wienerstraße 15
Tel: +43 2167 8820-913
 

 

Wie finde ich etwas über die Interessen meines Kindes heraus?

 Häufig erlernen junge Menschen Berufe, für die sie nicht geeignet

scheinen. Oft erweisen sich Traumberufe als nicht ganz das, was

man sich darunter vorgestellt hat.

 

Fragen Sie Ihr Kind:

 

*  Was interessiert dich?

*  Wo glaubst du, dass deine Stärken liegen?

*  In welchen Fächern in der Schule hast du Probleme, welche Fächer machen dir Freude?

*   Welche Arbeit geht dir leicht von der Hand?

*  Welcher Beruf, welche Art von Arbeit gefällt dir und macht dich
neugierig?

*   In welchen Bereichen möchtest du auf gar keinen Fall arbeiten?

 

Haben sie gemeinsam mit Ihrem Kind ein Berufsfeld in die

engere Wahl gezogen, geht es jetzt darum sich näher damit zu

beschäftigen, welche Kriterien im Beruf gefragt sind und wie die

Ausbildung konkret aussehen soll.

 

Hier weitere  Fragen, die sie stellen sollten:

 

*  Welche Tätigkeiten fallen in diesem Beruf an?

*  Welche Gegenstände musst du lernen?

         (Stundentafel der jeweiligen Schulen im Internet ansehen.)

*  Ist die Ausbildung eher praktisch oder theoretisch?

*  Möchtest du eine Ausbildung lieber in einem Klein-, Mittel- oder Großbetrieb machen?

*  Wie gut sind die Aussichten, einen Job mit dieser Ausbildung zu bekommen, wo kannst du einen Job finden?

*  Gibt es Beschäftigungs-, Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten?

*  Wie viel kann ich mit dieser Ausbildung später verdienen?

*  Wie hoch ist die Lehrlingsentschädigung?

*  Werde ich auch in Zukunft mit dieser Ausbildung Arbeit finden?